2019 sollte die Deutsche Meisterschaft Bogen im Freien ein noch bedeutenderes Format haben, als die letzten Jahre. Der Austragungsort Berlin, im Rahmen der „FINALS BERLIN 2019“, waren ein zusätzlicher Anreiz um sich für dieses Mega-Event zu qualifizieren. Aus unseren Reihen schafften die Qualifikation Alexander Liemburg und Tizian Rieck. 

 Alexander Liemburg trat unserem Verein erst im Mai 2019 bei. Nach einigen Outdoor-Trainings auf 70 Meter entschied er sich am Vortag der Kreismeisterschaft, natürlich auch durch etwas Druck seines Trainers André Rieck, die Kreismeisterschaft als Qualifikation für die Landesmeisterschaft mitzuschießen. 

Bei strömenden Regen schoss Alexander dann die Kreismeisterschaft nicht nur einfach so mit um sich für die Landesmeisterschaft zu qualifizieren, sondern er gewann in einem starken Starterfeld sogar den Titel des Kreismeisters. Auch Tizian gewann erneut den Kreismeister outdoor auf 40 Meter.

Das Ziel, die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Berlin fest vor Augen, nahmen beide Schützen an der Landesmeisterschaft in Könitz Unterwellenborn teil. Mit sehr knappen Ergebnissen zum jeweiligen Erstplatzierten, schossen und gewannen beide Schützen in ihrer Altersklasse den Titel des Vizelandesmeisters. Ein wirklich großartiges Ergebnis! Damit war für Alex und Tizian der Weg frei um an den „Finals 2019“ und somit der Deutschen Meisterschaft Bogen teilzunehmen. 

Mit einem zielgerichteten und sehr anspruchsvollen Training haben sich Alex und Tizian auf ihren Start in Berlin vorbereitet. Ein zusätzlich eingebautes wöchentliches Training, bei dem noch einmal besonders auf wechselnde Windbedingungen eingegangen sowie das jeweilige Material noch einmal angepasst wurde, schaffte die Grundlage für den Start in Berlin.

Alexander schoss in der Altersklasse Herren Recurve in beeindruckendes Turnier. In mitten der Bundeskaderschützen um Camilo Mayr und bei besten Bedingungen stellte er sich den materiellen und körperlichen Herausforderungen. Am Ende des Turniers stand für ihn ein beeindruckender 48. Platz von 76 Schützen zu Buche. Unter dem Gesichtspunkt das Alexander drei Jahre keinen Bogen mehr geschossen hatte, er erst im Mai in unseren Verein eingetreten ist und von da an auch erst wieder regelmäßig begonnen hatte zu trainieren, er dann sowohl den Kreismeister als auch den Vizelandesmeister gewonnen hatte und er es durch diese Leistungen sogar bis zur DM nach Berlin geschafft hatte, bekommt sein 48. Platz noch einmal deutlich mehr an Gewicht und zeigt welches Potential noch in Alex steckt.

Tizian schoss in Berlin sein bestes Turnier im Jahr 2019. Er war auf den Punkt topfit, das Material passte zu 100% und er fühlte sich an der Schießlinie im Maifeld am Olympiastadion Berlin richtig wohl. Mit 646 Ringen schoss er persönliche Jahresbestleistung und konnte sich mit einem hervorragenden 7.Platz unter die besten 10 Schützen seiner Altersklasse platzieren. Völlig ohne Druck und hoch konzentriert taktierte er seinen Wettkampf und konnte erneut seine sehr guten Fähigkeiten unter Beweis stellen. 

Alexander und Tizian haben unseren „kleinen“ thüringischen Verein würdig bei der Deutschen Meisterschaft vertreten. Beide haben eine beeindruckende Outdoor-Saison gemeistert und damit gezeigt, das mit viel Schweiß und hartem Training alles möglich ist.

Die Original-Fotos findet ihr hier

André Rieck


Kalender Bogensport